Jusos Potsdam

Pressemitteilung: Bündnisdemo volle Solidarität voraus!

Wir sind ein Bündnis von Jugendverbänden der Parteien, Gewerkschaften und weiteren Initiativen. Unsere Solidarität gehört den Menschen an den europäischen Außengrenzen, in den Sammelunterkünften, in den Abschiebeknästen und auf der Flucht.
Gemeinsam rufen wir am 14.Juni zum Aktionstag “Volle Solidarität voraus!” in Potsdam auf.

Zu Wasser geht es um 13:00 am Wassersportzentrum auf Hermannswerder Richtung Innenstadt los, zur gleichen Zeit startet die Kundgebung am Otto- Braun-Platz.

Gegen diese Unsagbar unmenschlichen Geschehnisse muss endlich etwas getan werden. An dieser stelle sehen wir vor allem die Landesregierung in der Handlungspflicht. Deshalb fordern wir das auflegen und umsetzten eines weitaus größerem humanitärem Aufnahmeprogramms für schutzbedürftige Menschen auf der Flucht!

Aber auch hier in Brandenburg bestehende prekäre Umstände müssen sofort unterbunden werden. Sammelunterkünfte müssen abgeschafft werden und eine dezentrale Unterbringung aller Geflüchteten muss gewährleistet werden.“

Auf den Kundgebungen bitten wir alle sich strengstens an die Corona Abstandsregelungen zu halten. Ordner*innen des Bündnisses werden ebenfalls darauf achten.

Hard Facts:
Was: Demonstration „Volle Solidarität voraus!“
Wann: am 14.Juni ab 13:00 Uhr
Wo: Bootsdemo